Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Seit 40 Jahren Technologie-Partner

„Backnanger Kreiszeitung“ und Funkinform mit neuen Projekten

Seit 40 Jahren sind die im Verlag Stroh Druck und Medien erscheinende „Backnanger Kreiszeitung“ und Funkinform Technologie-Partner. Neben dem Jubiläum gab es noch einen zweiten Grund für Zufriedenheit. Die Zeitung hat ihr Redaktionssystem auf die neue Version DIALOG 5.5 umgestellt. Die von Herausgeber Werner Stroh und Brigitte Janus geleitete Zeitung befindet sich seit 1875 im Familienbesitz.

40 Jahre Partnerschaft und eine neue DIALOG-Version: Über die gelungene Zusammenarbeit freuen sich Geschäftsführerin Brigitte Janus (Bildmitte) und Martin Köcher, Michel Saalbach, Mathias Lang und Daniel Barth (von links).

© Alexander Becher

40 Jahre Partnerschaft und eine neue DIALOG-Version: Über die gelungene Zusammenarbeit freuen sich Geschäftsführerin Brigitte Janus (Bildmitte) und Martin Köcher, Michel Saalbach, Mathias Lang und Daniel Barth (von links).

Seit 40 Jahren sind die im Verlag Stroh Druck und Medien erscheinende „Backnanger Kreiszeitung“ und Funkinform Technologie-Partner. Neben dem Jubiläum gab es noch einen zweiten Grund für Zufriedenheit. Die Zeitung hat ihr Redaktionssystem auf die neue Version DIALOG 5.5 umgestellt. Die von Herausgeber Werner Stroh und Brigitte Janus geleitete Zeitung befindet sich seit 1875 im Familienbesitz.

Daniel Barth, der technische Leiter, macht eine klare Ansage: „Zug um Zug werden wir die neuen Möglichkeiten des Systems testen und nutzen.“ Die ältere DIALOG-Version habe nicht mehr zum IT-Umfeld gepasst. Vor der Systemumstellung hatte man in Backnang intensiv darüber nachgedacht, welche Arbeitsabläufe künftig geändert werden sollten. „Wir erwarten uns einige Verbesserungen bei den Abläufen.

Neben dem Redaktionssystem stehen auch die Neuheiten der mobilen Module von DIALOG im Vordergrund. Der Mobile Editorial Client (MEC) ist das Werkzeug für Reporter bei Ortsterminen, während der Mobile Business Client (MBC) die Verkaufsberater im Außendienst unterstützt. „Durch die Weiterentwicklungen und neuen Features, wie MEC und MBC erwarten wir eine noch bessere Integration der Komponenten im Workflow. Inhalte aus Dialog sollen von unseren Mitarbeitern über die digitalen Publishing-Kanäle, wie Web CMS, nativ in die Medien E-Paper und Homepage ausgegeben werden“, meint Daniel Barth.

Die Umstellung sei gut verlaufen. Von der Produktion her habe es keine Einschränkungen gegeben. „Sowohl die Zeitung als auch das E-Paper sind störungsfrei erschienen“, berichtet der technische Leiter. Bereits in der Testphase habe man Nachschulungen gemacht, jeweils in kleinen Anwendergruppen und meistens über Telko und Teamviewer. „Uns war wichtig, dass wir immer an den konkreten Herausforderungen orientiert geschult haben.“ Diese Vorgehensweise habe sich bewährt.

Als zweites Objekt wird die Murrhardter Zeitung produziert. Dafür bietet Dialog als Redaktionssystem die technischen Voraussetzungen, um Artikel und ganze Seiten problemlos auszutauschen.

März 2020

Auf allen Kanälen aktiv

Mühlacker Tagblatt baut sein digitales Angebot mit DIALOG Web-Portal stark aus. Lokale Kompetenz gepaart mit überregionalen Inhalten aus Stuttgart ergeben eine attraktive Plattform. mehr...