Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Funkinform stärkt mit neuer Software DIALOG 6.0 mobile Team-Arbeit

Die Entwicklung der neuen Software-Generation DIALOG 6.0 hat Funkinform erfolgreich abgeschlossen. Jetzt laufen bei einem ersten Kundenverlag umfangreiche Praxistests. Im Herbst folgt dann die Markteinführung. Funkinform stärkt vor allem die mobile Team-Arbeit der Redaktionen.

Software DIALOG 6.0 mobile Team-Arbeit Redaktion

Mit der neuen Software-Generation DIALOG 6.0 stärkt Funkinform vor allem die mobile Team-Arbeit der Redaktionen.

Die Anforderungen der Zeitungsverlage an den flexiblen Einsatz ihrer Redaktionstechnik sind im Zuge der Pandemie noch einmal deutlich gestiegen. Redakteure und Reporter wollen jederzeit und an jedem Ort den vollen Zugriff auf ihren Content haben und in alle Publikationskanäle ihre Artikel, Fotos, Schaubilder, Videos und Audios ausspielen können. Der Mobile Editorial Client (MEC) von DIALOG ist von den Funkinform-Entwicklern mit weiteren Features ausgestattet worden. Mit der Browser-Applikation können nicht nur sämtliche digitalen Kanäle bearbeitet werden, sondern auch Texte und Bilder sowie die Print-Layouts.

Und das sagen die Funkinform-Experten zu den Highlights der neuen DIALOG-Software-Generation:

Jens Seidel - Mobiles Arbeiten mit DIALOG

Das mobile Arbeiten hat in den vergangenen Monaten noch einmal ganz besonders an Bedeutung gewonnen. DIALOG 6.0 ist geradezu ideal für jede Form der dezentralen Produktion geeignet. Mit dem DIALOG Mobile Editorial Client (MEC) haben Journalisten ihr Büro gewissermaßen in der Westentasche immer dabei. Alle Nutzungsarten sind jederzeit möglich, ob Home Office oder Reporter-Einsatz bei Events. Sogar die Tätigkeit des Schlussredakteurs und damit die Freigabe der Produktion wird mit DIALOG und dem MEC ortsunabhängig.

Rainer Lang - DIALOG Web-Analytics

Alle, die wirtschaftlich tätig sind, müssen möglichst viel über ihre Kunden wissen, deren Bedürfnisse verstehen und die Marktentwicklungen frühzeitig aufspüren. Daten und deren Analyse stellen dafür die Basis dar. Mit DIALOG Web-Analytics und unseren Management-Informations-Systemen lassen sich Daten erfassen, visualisieren und interpretieren. Damit werden Wege zum geschäftlichen Erfolg transparent. Durch qualifizierte Daten vermeidet man Fehlentscheidungen.

Johann-Dietrich Schaefer - DIALOG 6.0 Neuheiten

Getreu unserem Motto „Aus der Praxis, für die Praxis“ sind in DIALOG 6.0 zahlreiche technische Optimierungen realisiert worden. Die wertvollen Erfahrungen der DIALOG- Kunden waren dafür ganz wichtig. SEO-Optimierung bei Google zählt ebenso dazu wie eine deutliche Beschleunigung der Ladezeiten von Web-Seiten. Es ist bekannt, dass Web-Besucher nicht lange suchen, sondern schnell finden wollen, was sie interessiert. Dem trägt DIALOG Rechnung. Das responsive Layout für Nachrichtenseiten ist bewährt. Nach diesem Vorbild hat DIALOG jetzt auch sämtliche Marktplätze und die OAA umgestellt. Auch Anzeigen- und Werbeseiten passen sich dem jeweiligen mobilen Endgerät nun automatisch an.

Julia Koppel - DIALOG Dashboards

Die neuen Dashboards stellen im DIALOG CRM einen ganz wesentlichen Baustein dar, weil nämlich die Nutzung der Software damit direkt an die Bedürfnisse einzelner Nutzergruppen angebunden wird. Wer unterschiedliche Aufgaben im Verlag erfüllt, benötigt dazu auch ganz unterschiedliche Informationen. Die Darstellungen auf den Dashboards können tabellarisch, grafisch oder als Kombination von beidem erfolgen. Auf einen Blick sehen etwa die Verkäufer, wie sich der aktuelle Umsatz im Vergleich zum geplanten Umsatz entwickelt hat und welche Aufgaben nun anstehen.

Xavier Tassy - DIALOG Investitionssicherheit

Investitionssicherheit stellt für Software-Kunden einen ganz hohen Wert dar. Das ist verständlich angesichts der Schnelligkeit, mit der sich die Software-Welt verändert. Funkinform sorgt daher laufend dafür, stets die neueste Technologie für die Entwicklungsarbeit einzusetzen. Damit gewährleisten wir, dass die Web-Programme auf dieser modernen Basis zukunftsfähig sind. DIALOG 6.0 entstand auf seinem sehr hohen technologischen Niveau, weil wir die Art und Weise, wie wir für das Web und digitale Produkte entwickeln, auf einer neuen Grundlage aufgebaut haben. Auch in den nächsten Jahren werden also fortschrittliche Lösungen für DIALOG typisch bleiben.

Carmen Basler - DIALOG CRM

Die Qualität von Kundendaten zeigt sich dann vor allem, wenn Verknüpfungen zwischen Einzeldaten möglich sind. Mit einer ganz breiten Palette von intelligenten Selektionen aktiviert DIALOG CRM dieses Daten- Wissen bestens. Gerade bei Störungen in den Kundenbeziehungen, etwa bei mangelhafter Zustellung oder Fehlern in Anzeigen, muß schnell und angemessen reagiert werden können. Genauso bei gelungenen Abschlüssen lassen sich daraus wertvolle Schlussfolgerungen ziehen. DIALOG CRM liefert all diese Daten auf der Basis von Abrechnungen, Aufträgen und Abonnements.

Siegfried Geisbauer - DIALOG Assistenzsysteme

Honorare werden von DIALOG automatisch erzeugt und abgerechnet. Bei Print seit langem bewährte Praxis. Für digitale Elemente, wie etwa Web-Artikel, Videos und Bildergalerien, gibt es diesen Komfort jetzt auch. Solche Automatismen zeichnen DIALOG aus. Die DIALOG-Assistenzsysteme unterstützen die Anwender und übernehmen automatisch Aufgaben, wo immer möglich und gewünscht. Zugleich macht DIALOG den Austausch zwischen Digital und Print für die Nutzer ganz leicht – und zwar in beide Richtungen.

Dr. Timo Schönwald - DIALOG Usability

Usability hat bei Funkinform traditionell einen hohen Stellenwert. Nutzer sollen sich leicht zurechtfinden und unsere Neuerungen müssen sich bruchlos in die Oberflächen einfügen. Je einfacher die Arbeit mit dem System ist, desto besser werden die publizistischen Ergebnisse. Ein markantes Beispiel dafür ist der DIALOG Storytelling-Editor. Damit können digitale Beiträge in einer Weise gestaltet werden, die das Web ganz nah an die Layout-Qualität ambitionierter Druckerzeugnisse bringt. Das Drag&Drop von Boxen wurde ebenso optimiert wie das flexible Teilen langer Textboxen. Dazu die verbesserte Unterstützung von Textbausteinen, die Erweiterung der Sonderzeichen und die Definition von Sonderzeichen im MEC.

Peter Müller - DIALOG Anzeigen und Vertrieb

Die beiden Systeme DIALOG Anzeigen und Vertrieb verschmelzen mehr und mehr miteinander. Der Geschäftspartner wird nur noch an einer Stelle – im DIALOG CRM – gepflegt. Alles andere geschieht vollautomatisch im Hintergrund. Durch den 360º-Blick auf den Kunden stehen sämtliche Informationen, die im Kundenkontakt wichtig sein könnten, in Echtzeit zur Verfügung. Das System überprüft umfassend, welche Auswirkungen bestimmte Änderungen beim Kunden haben werden. Bedeutet etwa eine neue Adresse auch eine andere Ausgabe?

DIALOG-Projekte: Kosten senken durch innovative Software

Ein voller Erfolg für Funkinform-Kunden und DIALOG-Anwender. 54 Fachleute aus Verlagen und Medienhäuser informierten sich beim Best Practice Day über erfolgreiche DIALOG-Projekte und Neuheiten der Software-Generation DIALOG 6.0, deren Markteinführung demnächst folgen wird. mehr...

Integriertes DIALOG-System spielt seine Vorteile und Stärken aus

Wenn ein Dutzend Programme alle digitalen Produktionsschritte abdeckt, besteht dann noch Änderungsbedarf? Dann erst recht, meint Bernd Wübbenhorst, Projektmanager beim Nordsee-Medienverbund. Seine heterogene Systemlandschaft hat der Verlag mit dem integrierten DIALOG-System abgelöst. mehr...

Mit DIALOG mehr journalistische Schlagkraft ins Team bekommen

Wie können wir mehr journalistische Schlagkraft ins Team bekommen? Diese Frage war für die Mittelbayerische Zeitung von zentraler Bedeutung. Mit dem klugen Einsatz des DIALOG Mobile Editorial Client (MEC) und dem DIALOG Layout-Automat schaffen sich die Redakteure mehr Freiräume. mehr...