Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nun geht es auch zum Bowling

Nach Laufen, Radfahren und Tischtennis die vierte Sportart

Nach Laufen, Radfahren und Tischtennis haben die Funkinform-Mitarbeiter mit dem Bowling eine vierte Freizeit-Sportart für sich entdeckt. Mit 20 Teilnehmern ging es jetzt nach Karlsruhe in das LAGO-Bowling-Zentrum. Sogar eine ehemalige Mitarbeiterin schloss sich ihren früheren Kolleginnen und Kollegen an. Und einige Kinder aus den Familien der Funkinform-Mitarbeiter waren auch begeistert bei der Sache.

Nach Laufen, Radfahren und Tischtennis haben die Funkinform-Mitarbeiter mit dem Bowling eine vierte Freizeit-Sportart für sich entdeckt. Mit 20 Teilnehmern ging es jetzt nach Karlsruhe in das LAGO-Bowling-Zentrum. Sogar eine ehemalige Mitarbeiterin schloss sich ihren früheren Kolleginnen und Kollegen an. Und einige Kinder aus den Familien der Funkinform-Mitarbeiter waren auch begeistert bei der Sache.

Bowling Bilder

René Pfeifer hatte vor längerer Zeit die Idee, seine Kolleginnen und Kollegen in der Entwicklungsabteilung zusätzlich anzuspornen, möglichst fehlerfrei zu programmieren. Wer dennoch einmal bei den Bits und Bytes ungenau war, musste daher einen Obolus in eine gemeinsame Kasse zahlen. Und so kam über die Monate ein kleiner Grundstock für das Bowling-Treffen zusammen.

Von der familiären Stimmung des Treffens sichtlich angetan, meinten die Teilnehmer, es solle unbedingt eine Wiederholung geben. Regelmäßige Freizeit-Treffen des Funkinform-Teams gehören sei längerem zum Programm des Systemhauses.

Funkinform-Team unter 9200 Aktiven dabei

Einen Teilnehmerrekord verzeichnete der diesjährige Firmenlauf B2Run in Karlsruhe. 9200 Läuferinnen und Läufer aus 450 Unternehmen gingen auf die Strecke. Und ein achtköpfiges Funkinform-Team war auch wieder mit dabei. Strahlende Gesichter beim Fototermin: Frank Wildmann, Samuel Isaac, Kai Baumheier mehr...

Teilnehmerrekord bei der 1. Radtour 2019

Bei der ersten Radtour des Funkinform-Teams in diesem Jahr gab es einen neuen Teilnehmerrekord. 24 Radsportler aus dem Ettlinger Systemhaus gingen auf eine mehr als 40 Kilometer lange Strecke. Bei wunderschönem Fahrradwetter und vor einer traumhaften Kulisse wurde das Radfahrertreffen zu einem großen mehr...

Funkinform-Aktive mit guten Ergebnissen

Auch der 15. Ettlinger Altstadtlauf ging wieder mit Funkinform-Beteiligung über die Bühne. Die Funkinform-Aktiven warteten dabei erneut mit sehr guten Ergebnissen auf. Daniel Flöter erreichte in seiner Altersklasse M40 den 4.Platz. Michael Lill kam in seiner Altersklasse M30 auf Platz 6. Und Isabel mehr...