Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die neue DIALOG-Generation

FUNKINFORM stellt Version 4.7 vor

Die von FUNKINFORM jetzt vorgestellte und an erste Kunden ausgelieferte neue DIALOG-Generation setzt die zukunftweisende Entwicklung zu noch mehr Mobilität und browserbasierten Funktionen konsequent fort. Das Geschäftspartner- Prinzip wurde mit neuen Features ebenso ausgebaut wie der Multichannel-Editor. Im Mittelpunkt der Version DIALOG 4.7 stehen vor allem aber der Mobile Editorial Client, das Web-Portal und der HTML5-Editor.

Einsatz des HTML5-Editors im Online-Anzeigenverkauf.

Einsatz des HTML5-Editors im Online-Anzeigenverkauf.

Die von FUNKINFORM jetzt vorgestellte und an erste Kunden ausgelieferte neue DIALOG-Generation setzt die zukunftweisende Entwicklung zu noch mehr Mobilität und browserbasierten Funktionen konsequent fort. Das Geschäftspartner-Prinzip wurde mit neuen Features ebenso ausgebaut wie der Multichannel-Editor. Im Mittelpunkt der Version DIALOG 4.7 stehen vor allem aber der Mobile Editorial Client, das Web-Portal und der HTML5-Editor. Wie Johann-Dietrich Schaefer, Leiter Markt und Technik, erläutert, hat FUNKINFORM die 360-Grad-Rundumsicht auf den Kunden im DIALOG-CRM noch einmal verstärkt.

Alle mit einem Kunden in Beziehung stehenden Vorgänge wie beispielsweise geführte Telefonate, gemachte Angebote, erfolgreiche Abschlüsse, E-Mails oder Verträge werden im DIALOG CRM vorgehalten. Wer welche Dokumente lesen oder bearbeiten darf, das kann fein abgestuft über Rechte geregelt werden. Für jede Art der Kommunikation mit dem Kunden stehen dem Sachbearbeiter zudem Muster zur Verfügung.

Diese können nun weiter personalisiert werden, etwa durch Foto und Unterschrift des Sachbearbeiters. Viele Zeitungsverlage wollen nach wie vor, dass Print-Artikel eins zu eins automatisch im Internet hinter einer Bezahlschranke veröffentlicht werden. DIALOG realisiert diesen Automatismus auf Wunsch mit einer zielgenauen Zuordnung eines Artikels zu einem bestimmten Ressort oder Unterressort.

Beim Mobile Editorial Client haben die FUNKINFORM-Entwickler viel Wert auf Sicherheitsfragen gelegt. Wenn ein Reporter zum Beispiel versehentlich den Browser schließt oder wenn eine labile Online-Verbindung abbricht, darf dennoch kein Text verloren gehen. Der DIALOG MEC stellt daher bei Auftreten eines solchen Problems den letzten Status wieder her. Ein automatisches Zwischenspeichern etwa alle 10 Sekunden gibt den Journalisten die notwendige Sicherheit, dass kein Datenverlust eintritt. Features wie etwa das Drehen von Fotos, oder die Möglichkeit, verlagsspezifische Anpassungen und Funktionen über Makros zu nutzen, erweitern die individuellen Einsatzmöglichkeiten des MEC.

Ähnliche Spezialfunktionen, die von Verlagen genau auf ihre Bedürfnisse hin angepasst werden können, wurden auch im DIALOG Honorar-System verwirklicht. Mit dieser Flexibilität erreicht FUNKINFORM nach den Worten von Johann-Dietrich Schaefer, dass die DIALOG-Module und -Tools maßgeschneidert sind.

Das DIALOG Web-Portal weist ebenfalls zahlreiche neue Möglichkeiten auf. Mit Hilfe von Internet- Tags lassen sich automatisch Themenseiten erstellen. In die Internet- Kommunikation mit den Lesern sind wichtige Sicherheitsmerkmale eingebaut worden. Anstößige Kommentare können gemeldet werden. Mit einem neuen Web-Modul können Leser eigene Leserbeiträge verfassen. Newsletter werden automatisch aus dem Web-Portal erstellt und per E-Mail verschickt.

Der Web-Portal Marktplatz stellt ein neues Modul zur Online-Veröffentlichung von Internet- und Print- Anzeigen dar und ermöglicht die Suche nach rubrizierten Anzeigen. Die Print-Anzeigen werden als JPEGs abgebildet. Mit diesem Web-Portal Marktplatz lassen sich neben dem großen Marktplatz DIALOG Immo-Portal auch kleine Marktplätze beispielsweise für Auto oder Stellen realisieren.

Eine E-Mail des Anzeigenkunden kann einfach per Drag & Drop in eine Auftragslauftasche umgewandelt werden. Teil des Moduls Anzeigen-Platzierungsbuch ist eine neue Web-Anwendung zur Abfrage von möglichen freien Anzeigenpositionen. Diese Anzeigenbuchungsübersicht zeigt im Browser in einer kalendarischen Darstellung alle freien und gebuchten Plätze an und macht die Buchung eines Anzeigenauftrags direkt im DIALOG Mobile Business Client bei Anwahl eines freien Platzes möglich.

Das DIALOG-Modul HTML5-Editor arbeitet browserbasiert und ist damit plattformunabhängig und -übergreifend. Damit wird eine umfassende Gestaltung von Anzeigen in der DIALOG Online-Anzeigenannahme möglich. Mustermotive und Rahmen aus dem DIALOG-Anzeigensystem können online verwendet werden und vielfältige Möglichkeiten zur Formatierung, Nutzung von Hintergrundbildern, Anzeigenbildern und Anzeigenlogos sind ebenso gegeben wie die Bearbeitung des Bildausschnittes.

Der MEC als Hauptwerkzeug

Die DEWEZET aus Hameln setzt nun die die neueste DIALOG Version ein und wird damit seine Prozeße verändern. Neben der redaktionelle Planung im Redaktionskalender erfolgt auch die digitale Publiktaion komplett im browserbasierten MEC. mehr...

Auf allen Kanälen aktiv

Mühlacker Tagblatt baut sein digitales Angebot mit DIALOG Web-Portal stark aus. Lokale Kompetenz gepaart mit überregionalen Inhalten aus Stuttgart ergeben eine attraktive Plattform. mehr...