Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sehr gut angenommen wurde der Vortrag auf der IFRA Expo 2017

DIALOG-Erfolgsgeschichte: User journey in einem regionalen Medienhaus

Auf der Medien-Messe in Berlin hat der Leiter Markt und Technik von Funkinform, Johann-Dietrich Schaefer, die ganz besondere Erfolgsgeschichte eines langjährigen DIALOG-Kunden vorgestellt. Schaefer zeigte in seinem Vortrag auf, wie die Mittelbayerische Zeitung in Regensburg auch durch den Einsatz fortschrittlicher Redaktionstechnik einen imposanten Wandel zu einem multimedialen Medienhaus vollzogen hat.

Johann-Dietrich Schaefer war Referent auf der IFRA World Publishing Expo in Berlin

Johann-Dietrich Schaefer war Referent auf der IFRA World Publishing Expo in Berlin

Auf der Medien-Messe in Berlin hat der Leiter Markt und Technik von Funkinform, Johann-Dietrich Schaefer, die ganz besondere Erfolgsgeschichte eines langjährigen DIALOG-Kunden vorgestellt. Unter dem Titel „User journey in einem regionalen Medienhaus“ zeigte Schaefer in seinem Vortrag auf, wie die Mittelbayerische Zeitung in Regensburg auch durch den Einsatz fortschrittlicher Redaktionstechnik einen imposanten Wandel zu einem multimedialen Medienhaus vollzogen hat.

„Mehr Schlagkraft für bessere Produkte“ hatten sich die bayerischen Zeitungsmacher als Ziel ihrer Transformationsprozesse vorgenommen. Anlass für die Veränderungen waren Konzeption und Errichtung eines modernen Verlagsgebäudes, in dem ein beispielhafter Newsroom entstand. Daraus entwickelte sich nicht nur der Wunsch nach einer Reorganisation der Redaktion mit beispielsweise neuen Arbeitszeitmodellen, sondern auch die Planung neuer Produkte sowie ganz neue Aufbereitungsformen für journalistische Inhalte standen auf der Tagesordnung.

Der Neuausrichtung der Organisation und der Optimierung aller Abläufe ging eine genaue Analyse des Ist-Zustandes voraus. So wurden Schwachstellen und Entwicklungsmöglichkeiten erkannt. Auf dieser Basis entstand ein umfangreicher Maßnahmenkatalog: Eine konsequente Planung für alle Bereiche und Produkte wurde eingeführt, Inhalte wurden nicht nur an die jeweiligen Ausgabekanäle, sondern auch an die Nutzungszeiten und Nutzungssituation der Leser angepasst, mehr Zeit für eigene Themen und investigative Recherche konnte gewonnen werden und Routine-Abläufe wurden möglichst teilautomatisiert.

Neben der Tageszeitung mit ihren Lokalausgaben und den Web-Portalen bedient die Mittelbayerische Zeitung mit unterschiedlichen Inhalten auch Newsletter und die sozialen Medien wie Facebook, Twitter oder WhatsApp und Amazons Alexa.

Funkinform stellte für diese vielfältigen Aufgaben die notwendigen elektronische Werkzeuge bereit. Das DIALOG CMS, der DIALOG Editor, der DIALOG XML-Export, der DIALOG Redaktionskalender und die DIALOG Portalsteuerung spielten dabei eine entscheidende Rolle.

Die Mittelbayerische Zeitung arbeitet in der Redaktion mit der ganz aktuellen DIALOG Version 5.1, setzt für die Planung, Steuerung und Kontrolle der gesamten Produktionsprozesse das DIALOG Redaktionsmanagement ein, positioniert ihre Web-Inhalte mit der DIALOG Portalsteuerung im WYSIWYG-Modus auf den verschiedenen Web-Seiten, nutzt für die Ausgaben die DIALOG Digitale Planung, erhält von Reportern und freien Journalisten über den DIALOG Mobile Editorial Client alle Inhalte ins Redaktionssystem und hat mit der DIALOG Produktionsverfolgung jederzeit einen detaillierten Überblick zu den Abläufen und Produktionsständen.

Der MEC als Hauptwerkzeug

Die DEWEZET aus Hameln setzt nun die die neueste DIALOG Version ein und wird damit seine Prozeße verändern. Neben der redaktionelle Planung im Redaktionskalender erfolgt auch die digitale Publiktaion komplett im browserbasierten MEC. mehr...

Auf allen Kanälen aktiv

Mühlacker Tagblatt baut sein digitales Angebot mit DIALOG Web-Portal stark aus. Lokale Kompetenz gepaart mit überregionalen Inhalten aus Stuttgart ergeben eine attraktive Plattform. mehr...